Sie befinden sich hier: Anträge und Formulare > Masernschutzimpfung

Liebe Eltern:

Ab 01.03.2020 sind wir zur „Umsetzung des Gesetzes für den Schutz vor Masern und Stärkung der Impfprävention“ (Masernschutzgesetz) verpflichtet. Grundsätzlich soll damit ein besserer individueller Schutz, besonders vor Maserninfektionen erreicht werden.

Zum oben genannten Datum dürfen nur noch Kinder in der Kindertagesstätte aufgenommen werden, die einen ausreichenden Schutz oder eine Immunität gegen Masern nachweisen. Alle Kinder, die im Rahmen des Betreuungsvertrages bereits in der Einrichtung betreut werden, haben den entsprechenden Nachweis bis spätestens zum 31.07.2021 vorzulegen. Erfolgt der Nachweis nicht fristgerecht, hat die Leiterin das Gesundheitsamt unverzüglich zu informieren. Dabei werden die personenbezogenen Angaben und Daten übermittelt. Der Betreuungsvertrag müsste ggf. gekündigt werden.

Bitte lassen sie das Formular Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung / Masernimpfung vor Aufnahme in die Kita vom zuständigen Kinderarzt ausfüllen und geben sie es möglichst zeitnah an die Leiterin des Kinderhauses, Frau Langer, zurück. Nur mit dem vollständigen Formular kann der Nachweis des gesetzlichen Masernschutzes erbracht werden.

Wir sind eine christliche Einrichtung und unterliegen somit dem kirchlichen Datenschutz. Im Kinderhaus dürfen deshalb keine Kopien von Dokumenten der Kinder aufbewahrt werden. Impfausweise sind persönliche Dokumente und fallen unter diese Regelung. Des Weiteren stellt die korrekte Einsichtnahme in den Impfausweis eine Überforderung des nichtmedizinischen Personals dar, vor dem Hintergrund, dass die Leitung der Einrichtung im Ernstfall persönlich haftet. Aus diesem Grund hat sich der Träger für eine andere Möglichkeit des Nachweises entschieden. Das Masernschutzgesetz bietet neben der Vorlage des Impfausweises auch noch die Möglichkeit „ein ärztliches Zeugnis darüber, dass... eine Immunität gegen Masern vorliegt“ einzufordern. Diese Variante gilt in unserem Kinderhaus und funktioniert mit der Coswiger Kinderarztpraxis problemlos. Auch eine Radebeuler Kinderarztpraxis wurde über unsere Vorgehensweise informiert. Wir bitten sie, unser Formular auszufüllen und damit die Umsetzung des Gesetzes zu unterstützen, damit es nicht zu Vertragskündigungen kommen muss.

Allen Familien, die den Nachweis bereits erbracht haben, danken wir herzlich!


Informationen des Bundesministeriums

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht/faq-masernschutzgesetz.html

Übersicht Masernschutz aktuell 31-08-2020